Methodische Grundlagen

Die methodischen Grundlagen lassen sich aus den heilpädagogisch orientierten und systemischen Ansätzen ableiten

Dazu gehört u. a.:

  • die grundsätzliche Annahme des jungen Menschen
  • die kontinuierliche positive Verstärkung auch von kleinen persönlichen Fortschritten
  • das ausgewogene Verhältnis von Alltagsstruktur und freien Entfaltungsmöglichkeiten
  • die Suche und Bewußtmachung von selbstwertdienlichen Kognitionen bzw. Gedanken
  • die Erarbeitung förderlicher sozialer Fertigkeiten im Rollenspiel und des Transfers auf verschiedene Lebensbereiche
  • das Einüben von Selbstkontrolle
  • aktives Zuhören bei besonderen Problemen
  • die Analyse systemischer Zusammenhänge
  • das Kennenlernen von Freizeitgestaltung