Sonderaufwendungen

Folgende Sonderaufwendungen sind nicht durch den Tagespflegesatz abgedeckt und werden bei Bedarf gesondert in Rechnung gestellt:

  • Taschengeld
  • Familienheimfahrten
  • Erstausstattung Bekleidung
  • Eigenanteil bei Sehhilfen oder kieferorthopädischer Behandlung
  • Sprachheiltherapeutische Förderung (wenn sie nicht über die KK abgerechnet werden kann)
  • Ferienmaßnahmen
  • Musikunterricht (wenn er von einem externen Musiklehrer erteilt werden soll)
  • Therapeutische Einzelförderung (wenn sie nicht über Krankenschein / Heilmittelverordnung abgerechnet werden kann)
  • Verselbständigung vor Beendigung der Maßnahme (Mietsicherheit, Erstausstattung etc.)